"Bonn leuchtet" - das City-Event mit Streetfood-Markt, Glanz und Lichterspiel

Bonn leuchtet! Immer und täglich, sobald die Sonne untergegangen ist. Und im Herzen sowieso immer. Aber am kommenden Wochenende leuchtet Bonn ganz besonders.
Das BonnFest hat es gezeigt: Die Bonnerinnen und Bonner lieben es, in der Innenstadt zu feiern und zu flanieren. Mit „Bonn leuchtet“ bekommen wir nun vom 3. bis zum 5. November dazu wieder die Gelegenheit. city-marketing bonn e.V lädt in die Bonner Innenstadt und beleuchtet bis abends um 22 Uhr die ganze City.

Bonn leuchtet - das Event in der City - mit Glanz und Gloria in den November
Das Besondere in diesem Jahr: „Bonn leuchtet“ wird pünktlich zum Start der internationalen Klimaschutzkonferenz klimaneutral illuminiert. Das Fest „Bonn leuchtet“ hat Tradition und so ist es mittlerweile ein schöner Brauch am ersten Novemberwochenende die gesamte Innenstadt in magisches Licht zu tauchen.

Die Mitglieder von city-marketing bonn e.V werden ihre Schaufenster stimmungsvoll illuminieren und dekorieren. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten werden an allen Tagen farblich inszeniert und in ein traumhaftes Licht gerückt.

Licht an für Bonns größte Genießermeile In diesem Jahr wird die Bonner City an allen drei Tagen zusätzlich zu einem großen StreetfoodMarket. Ein Festival des internationalen kulinarischen Genusses. An die 30 Foodtrucks und Foodstände, verteilt über die ganze Innenstadt, laden bis abends um 22 Uhr ein zum pausenlosen Schlemmen. Die Besucher können nach Herzenslust nationale Leckereien, wie Kölsche Tapas, aber auch internationale und exotische Küche, wie peruanische Spezialitäten, genießen. In den Gerichten und Snacks spiegelt sich die Vielfalt der unterschiedlichsten Essenskulturen wieder. Dazu gibt es auf dem Münsterplatz wieder den beliebten Euromarché mit internationalen Genüssen aus ganz Europa. Der Streetfood-Market und Euromarché ergänzen sich und sind ein „Muss“, wenn man internationale Küche in einem lebendigen und atmosphärischen Rahmen erkunden und genießen möchte.
Bonns City drei Tage voller stimmungsvoller Atmosphäre Mit Einbruch der Dunkelheit wird an allen drei Tagen bis um 22 Uhr die Bonner Innenstadt mit ihren Strassen, Gassen und Plätzen in märchenhaftes Licht verzaubert. Ein leuchtendes Kunstwerk mit einigen Highlights, wenn bekannte Sehenswürdigkeiten und herausragende Gebäude besonders illuminiert werden. So werden unter anderem das Münster mit den Köpfen von Cassius und Florentinus, das Alte Rathaus, das Beethovenhaus, die Skulptur von Tony Cragg auf dem Remigiusplatz erlauchten. Auf dem Friedensplatz wird es Leuchtobjekte geben während die Bonner Stadtwerke speziell zu „Bonn leuchtet“ die Winterbeleuchtung auf den Straßen und auf dem Friedensplatz „entzünden“ wird. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt der Fire Dancer am Sonntag sein. Sie mischen sich als Feuer-Clowns unter die Passanten und schaffen mit einfachen Mitteln wunderbare Momente, in denen sie die Menschen zum Lachen, Staunen und Schmunzeln bringen. Abends ab 18 Uhr werden sie auf der Bühne vor dem Alten Rathaus mit ihrer spektakulären FeuerShow aus Akrobatik, Clownerie und Jonglage die Zuschauer begeistern.

„Bonn leuchtet“ ist aber nicht nur Spektakel. So startet am Sonntag das Kölner Odysseum auf dem Marktplatz seine „Wissensshow“ mit vielen Experimenten rund um das Thema Licht. Außerdem gibt es noch eine Vielzahl zusätzlicher Events und Locations in der Stadt.

Das ganze Programm mit allen illuminierten Stationen, Rahmenprogramm und weiteren Informationen findet Ihr hier:

Lassen wir uns diesmal mit Glanz und Gloria in den November entführen, denn der kann auch ganz anders als immer nur Grau in Grau, zumindest wenn "Bonn leuchtet".

Text: city-marketing bonn e.V. PR