HARIBO Kastanienaktion - heute und morgen und erstmals in Grafschaft

#enthält Werbung ohne Auftrag durch Nennung & Verlinkung// Es läßt sich nicht leugnen: Morgens sind erste Autoscheiben beschlagen,  die Blätter färben sich immer schöner und die Sommerwärme ist schon längst in südliche Gefilde umgezogen - der Herbst ist da! Und die Kinder aus Bonn und der Region Kinder wissen ganz genau was das bedeutet:

HARIBO Kastanienaktion 
– Tradition seit 80 Jahren!
Foto: HARIBO Presse
Ja, es ist ein Politikum, ein heißest Thema und irgendwie recht traurig für Bonn, Harigra statt Haribo...Ihr wisst ja selber... Aber das wollen wir hier mal außer Acht lassen und nur aus die schönen Seiten hinweisen, denn für die Kinder in BN/SU ist es nicht weniger als ein Riesenspaß:
10 kg Kastanien = 1 kg HARIBO oder 5 kg Eicheln = 1 kg HARIBO.

Ein neuer Ort für die Aktion mußte her, denn das alte Betriebsgelände in Friesdorf ist ja nicht mehr - also auf nach Grafschaft! 
Am Donnerstag den 5. Oktober von 7:00-18:00 Uhr, sowie Freitag den 6. Oktober von 7:00-16:00 Uhr geht es wieder los!
Ab 07.00 Uhr sind an beiden Tagen die Tore auf dem neuen HARIBO-Werksgelände, in der
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 32 in 53501 Grafschaft, für die kleinen und
großen Kastaniensammler geöffnet.

Ursprünglich im Jahr 1936 für Kinder gedacht, ist die HARIBO-Kastanienaktion heute ein
Magnet für Jung und Alt – mit kilometerlangen Menschenschlangen inmitten eines bunten
Unterhaltungsprogramms für die ganz Familie. Straßenabschnitte werden gesperrt, damit die
fleißigen Sammler genügend Freiraum haben, um ihre unzähligen Waldfrüchte zum
Abwiegeort zu transportieren. Das beliebte und weit über die Grenzen von Bonn bekannte
Event wird zweifellos für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis werden. Die längeren
Wartezeiten werden durch viele Aktionen und Spielereien schnell vergessen sein … Für die
Kids wird wohl kaum ein Wunsch offenbleiben!

Bitte beachten:
• Die maximale Annahmemenge beläuft sich auf 50 kg pro Person.
• Wir bitten Sie, Kastanien und Eicheln getrennt zu sammeln.
• Die gesammelten Waldfrüchte können nicht mit dem Auto bis zur Waage transportiert werden.
Man muss sich in die Warteschlange mit geeigneten Transportmöglichkeiten einreihen (z. B.
Bollerwagen, Müllsäcke etc.).


Viel Spass beim Kastanien suchen und dann nix wie hin zum Goldbärchen - Lasst Euch die süße Belohnung schmecken!

Foto & Text: HARBIO Presse