Bereit für ein goldenes Herbstwochenende? - Herbstmarkt im Kloster Heisterbach

Auch wenn es draußen etwas stürmisch ist und der Herbst nicht ganz so golden daherkommt wie erhofft - das Wochenende steht vor der Tür und schon seh ich alles in goldenem Licht ;-)
Mich zieht es nach draußen, mit dem Wind um die Nase und hoffentlich bald wieder Sonnenschein auf goldenem Laub, da lockt ein idyllisches Ausflugsziel ganz besonders:

Herbstmarkt im Kloster Heisterbach 
In all seiner Farbenpracht bringt der Herbst die letzten sonnigen Tage hervor und es ist ein besonderer Genuss, über den Herbstmarkt in Kloster Heisterbach zu schlendern, der am 7. und 8. Oktober all die Schönheit der dritten Jahreszeit einläutet. Samstags öffnet der farbenprächtige Markt von 12 bis 19 Uhr die Tore, sonntags sind die Besucher von 11 bis 18 Uhr herzlich willkommen. 
Das Klostergelände bietet die perfekte Kulisse, die herbstliche Dekoration mit Strohballen, Kürbissen und Herbstblumen wird die passende Atmosphäre zaubern. Auf dem gesamten Gelände präsentieren über 60 Gewerbetreibende, Kunsthandwerker und Bauern aus der Region ihr vielfältiges buntes Angebot.

Die Aussteller locken mit Schönem und Dekorativem um Garten und Haus zu verschönern, die neuste Wintermode und alles was das Herz in der nun immer früher dunkel werdenden Jahreszeit höher schlagen lässt, wie Schmuck und Taschen. Lichterbögen, Kerzen und Duftöle machen gar Lust auf die kalte Jahreszeit, während in hausgemachten Marmeladen, Likören, Säften und Chutneys der Geschmack des Herbstes auf den Tisch bringen. 

Parkmöglichkeiten sind direkt am Kloster vorhanden. Zudem wird ein Shuttledienst bis nach Dollendorf und Thomasberg eingerichtet. Der Eintritt ist frei!

Text & Bild: Ewiando